Sommerferienprogramm der ev. Kirche Oberriexingen

Liebe Oberriexinger Familien,

leider können wir in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie keine Orikindertage in der letzten Woche vor Schulbeginn durchführen; im Sommerferienprogramm der Stadt gibt es in diesem Jahr kontaktlose Angebote, die den Kindern sicher Freude machen werden. Ich möchte Ihnen heute drei verschiedene Angebote schicken, unter denen Sie bzw. die Kinder wählen können.

1. Ori- Actionbound - Dabei handelt es sich um eine Art Stationenlauf durch Oberriexingen – man kann sich mit der Familie, gern auch zusammen mit einer anderen Familie oder in einer Kleingruppe (ca. zehn Personen) auf den Weg machen und Oberriexingen erkunden – jede Gruppe braucht ein Smartphone, mit der die Actionbound-App kostenlos heruntergeladen werden kann; wenn sie sich mit Hilfe des Start-QR-Codes einloggen, sehen Sie die einzelnen Stationen, zu denen Sie geleitet werden, wo Sie einen QR-Code suchen müssen, Fragen beantworten, vielleicht auch Fotos machen usw.; unterwegs können Sie an verschiedenen Stellen eine Pause einlegen … Bitte daran denken, Getränke mitzunehmen – und daran, dass alle gesund bleiben wollen und darum auf den notwendigen Abstand, gegebenenfalls Mundschutz, zu achten! Wenn Sie alle Stationen besuchen, brauchen Sie ca. drei Stunden; Sie können den Bound aber jederzeit unterbrechen und an einem anderen Tag weitermachen… (Unsere Lizenz ist ein Jahr gültig). Viel Spaß dabei!

2. Die Nähwerkstatt mit Annett Ulmer-Hess öffnet dieses Jahr für vier Kleingruppen im Gemeindehaus – die Hygienevorschriften müssen selbstverständlich beachtet werden. Bitte das Anmeldeformular beachten!

3. Gestaltung eines Schwirrholzes, eines Verständigungsmittels (der Maori) ohne Worte, hörbar über weite Strecken… Stephan Rabe und Leevi Seitz haben die Bastelanleitung geschrieben und das benötigte Material eingetütet – am 4. August kann es zwischen 9 und 11.30 Uhr gegen eine kleine Spende im Pfarrbüro, Obere Gasse 11, abgeholt werden. Es dürfen sich auch bis zu zehn Kinder (bis 10 Jahre) treffen und unter Anleitung eines Erwachsenen gemeinsam die Schwirrhölzer herstellen. Die ausgesägten bzw. gefeilten Hölzer können je nach Lust und Laune bemalt werden – ich habe als Anregung einen Fisch (Geheimzeichen der ersten Christen), einen Freundschaftsspruch und das Ori-Wappen mitgeschickt…  

Einen schönen Sommer wünsche ich Ihnen und den Kindern! Gesundheit, gute Erholung und Gottes Segen wünsche ich allen!

Für den Leitungskreis der Orikindertage und den Kirchengemeinderat,

Elke Gratz, Pfarrerin